Der Koch Maravan tamilischer Asylbewerber arbeitet als Hilfskraft in einem Z rcher Sternelokal tief unter seinem Niveau Denn Maravan ist ein begnadeter leidenschaftlicher Koch In Sri Lanka hatte ihn se

  • Title: Der Koch
  • Author: Martin Suter
  • ISBN: 9783257067392
  • Page: 421
  • Format: Hardcover
  • Maravan, 33, tamilischer Asylbewerber, arbeitet als Hilfskraft in einem Z rcher Sternelokal, tief unter seinem Niveau Denn Maravan ist ein begnadeter, leidenschaftlicher Koch In Sri Lanka hatte ihn seine Gro tante in die Kochkunst eingeweiht, nicht zuletzt in die Geheimnisse der aphrodisischen K che Als er gefeuert wird, ermutigt ihn seine Kollegin Andrea zu einem DealMaravan, 33, tamilischer Asylbewerber, arbeitet als Hilfskraft in einem Z rcher Sternelokal, tief unter seinem Niveau Denn Maravan ist ein begnadeter, leidenschaftlicher Koch In Sri Lanka hatte ihn seine Gro tante in die Kochkunst eingeweiht, nicht zuletzt in die Geheimnisse der aphrodisischen K che Als er gefeuert wird, ermutigt ihn seine Kollegin Andrea zu einem Deal der besonderen Art einem gemeinsamen Catering f r Liebesmen s Anfangs kochen sie f r Paare, die eine Sexualtherapeutin vermittelt Doch der Erfolg von Love Food spricht sich herum, und eine viel zahlungskr ftigere Klientel bekundet Interesse M nner aus Politik und Wirtschaft und deren Grauzonen Maravan hat Sorge, das Gesch ft k nne unanst ndig werden Und das wird es Doch er ben tigt das Geld dringend, um seine Familie in Sri Lanka am Leben zu erhalten.

    • ✓ Der Koch ↠ Martin Suter
      421 Martin Suter
    Der Koch

    About "Martin Suter"

    1. Martin Suter

      Martin Suter b February 29, 1948, Z rich is a Swiss author He became known for his weekly column Business Class in the Weltwoche newspaper 1992 2004 , now appearing in the Tages Anzeiger, and another column appearing in NZZ Folio Suter has published seven novels, for which he received various awards He is married and lives in Spain and Guatemala from

    486 thoughts on “Der Koch”



    1. Hinter dem eher nichtssagenden Titel Der Koch verbirgt sich eine vielschichtige Geschichte, reich an berraschungen und Unglaublichkeiten, die sich aber genau so im Hier und Jetzt zugetragen haben k nnte Maravan, tamilischer Asylant in der Schweiz und ein begnadeter Koch, er ffnet nach dem Verlust seiner Arbeit als K chenhilfe gemeinsam mit seiner Kollegin Andrea einen ganz speziellen Cateringservice Erotische Men s, die selbst eingefleischte Lesben ihre Neigungen vergessen lassen Schnell avancie [...]


    2. Das Buch eines Bestsellerautors wird ein Bestseller Diesmal zusammengesetzt aus aktuellen Tagesmeldungen der letzten 2 Jahre und einem tamilischen Koch, der in der Schweiz schwarz arbeitet und mit dem verdienten Geld seine Familie zu Hause im Krieg versorgt Er Koch sogenanntes Liebesessen Eine ehemalige Kollegin eine Kellnerin vermarktet das Sie kommen so mit wichtigen und reichen Leuten in Kontakt und auch mit jenen, die Waffen in die Kriegsgebiete liefern An einem r chen sie sich an einem Schw [...]


    3. Easy reading with a message Like other Martin Suter books, The Chef reads pretty easily The story is consistent and interesting Suter mixes elements of noir with many elements of politics, modern economy profiteers, international geopolitics, etc The result is a pleasant story with some doses of social attitude and a bit of Western self flagelation Suter will not revolutionise modern literature, but is a sure asset when you want to have a good moment.


    4. Buch ist nicht schlecht, l sst sich, wie immer bei Suter leicht lesen Ich finde es allerdings nicht so spannend wie seine lteren B cher.Ich finde das Buch hatte etwas Skizzenhaftes Am Schluss bleibt vieles offen und in der Schwebe und es ist auch nicht klar, wie es mit den Figuren weitergeht Den Versuch Molekulark che, Wirtschaftskriminalit t und den tamilischen Unabh ngigkeitskrieg in einer Geschichte unterzubringen, war vielleicht ein bisschen zu viel auf einmal Leichte Unterhaltung f r zwisch [...]


    5. J ai ador d couvrir la culture culinaire tamoule au travers de ce r cit Je ne m tais jamais int ress e aux conflits cit s dans ce roman et cela me donne envie de faire des recherches.Les descriptions des recettes et de la pr paration de celles ci sont terriblement all chantes et donnent envie de plonger entre les lignes.Un r cit honn te et sinc re, avec un petit go t de curry.


    6. I love Martin Suters books so I m biased Like other of his books this one begins with different storys that seam to have nothing in common With time they develop into one big finish which was acutally a little anticlimactic in my opinion I feel like the book ends too soon It kinda just ends after one big thing happens and he gives two little scenes where the main characteres are set but the rest and it s a big rest remains open.All in all you have to like this kind of book to enjoy it Sometimes [...]


    7. I enjoyed this for the most part I found the story and characters quite intriguing, but the end left me a little disappointed Not to say it wasn t a good ending, but it felt like it was wrapped up too quickly and it was maybe a little too predictable.



    8. Cucina, guerra, religione, a, politica internazionale Non manca nulla a questo libro per farsi apprezzare Comprende anche delle ricette



    9. Tr s belle histoire d un tamouls du sri lanka r fugi en Suisse dot d un talent pour la cuisine ayurvedique Saveurs, sensualit , amours, sont au RDV




    10. Hab ja noch nicht viele B cher von schweizer Autoren gelesen, eigentlich ja eine Schande Martin Suter ist einer der bekanntesten Autoren in diesem kleinen Land und der Koch einer seiner bekanntesten Werke Da gabs auch ein Film dazu Bevor ich mir den aber ansah musste ich das Buch lesen Echt toll wie die Gerichte, Kochprozesse, Geschm cker usw beschrieben werden Wirklich toll


    11. Eigentlich w re Maravan ein besserer Koch als seine Vorgesetzten im Z rcher Nobelrestaurant, in welchem er als K chenhilfe arbeitet So lassen ihn die K che denn auch ab und zu Aufw ndiges erledigen, aber sie w rden ihn nie daf r loben Neuerdings ist die bildsch ne Andrea im Service dazugekommen, die hofft diesen Job nicht auch wieder so schnell zu verlieren, ihr usseres bringt die M nner zum durchdrehen, ach wie sie diese billigen Anmachereien hasst und m de ist Einzig der tamilische Mann, die K [...]


    12. Liebe geht durch den Magen dieses Motto macht sich Love Food zum Firmengrundsatz.Durch einige Schicksalswendungen gr nden der Tamile Maravan und die Schweizerin Andrea einen Cateringservice, der mit aphrodisierenden Gerichten den Gaumen von Paaren in Theraphie und wichtigen Wirtschaftsmagnaten besticht.Maravan kommen die gut bezahlten Auftr ge die er als Koch f r Love Food erh lt, im richtigen Moment So kann er Geld in seine Heimat schicken, dass sich seine Tante Nangay, von der er die ayurvedis [...]


    13. Die Geschichte um den tamilischen Koch Maravan, der ein Catering f r Liebesmen s anbietet, klingt zun chst spannend und interessant Und so hat mir auch die erste H lfte des H rbuches sehr gut gefallen Maravan als tamilischer Asylbewerber, der sich mit seiner Kochkunst seinen Lebensunterhalt in der Schweiz verdient, ist mir wirklich ans Herz gewachsen Er wirkt zwar immer einen bisschen unterw rfig, hat dabei aber sein Herz am richtigen Fleck und steht bei wichtigen Entscheidungen auch seinen Mann [...]


    14. The Chef origninal German title Der Koch in Martin Suter s novel is the Tamil refugee Maravan who works as badly paid kitchen help in a posh restaurant in Zurich He s a trained cook and a genius in his profession, but as an asylum seeker he is limited by Swiss law to doing unskilled work One night he cooks a traditional Indian dinner for his Swiss colleague Andrea who or less invited herself to teach the other cooks and waiters in the restaurant a lesson She spends the night with Maravan, but b [...]


    15. Martin Suter wagte sich in seinem Roman Der Koch an mir bisher unerschlossene Territorien.Er kombiniert eine bei weitem nicht allt gliche und raffinierte Geschichte mit dem aktuellen Zeitgeschehen Begegnet man w hrend der Geschichte namhaften Menschen aus Politik und Wirtschaft, macht einen Exkurs ins Bankwesen, erf hrt Details der Finanzkrise, die Auswirkungen und geheimen Machenschaften im Zuge des B rgerkriegs in Sri Lanka und lernt nebenbei die aphrodisierende Wirkung der tamilischen K che k [...]


    16. Foodie fiction set in Zurich and St Moritz This is an interesting book that crossed our path, a kind of large novella Maravan is living in Zurich, having left his homeland of Sri Lanka, though he can never quite sever himself from his roots and particularly from Great Aunt Nangay who inspired him to cook Meeting up with Andrea, a waitress working at the renowned restaurant Chez Huwyler, where he too worked for a time, they form a plan to provide sumptuous Ayurvedic meals for couples who need to [...]


    17. I received this book for free via Net Galley in exchange for an honest review.A brief summary from the Net Galley description This book was pitched as a A thriller and love story that has gripped readers across Europe, filled with culinary exploits and sexual adventures I was immediately intrigued This was not the book I was expecting The novel was extremely well written The description of the food was absolutely mouth watering I read this book in a day, I paused 60% through the book to order so [...]


    18. Ein tamilischer K chenmagier arbeitet in der Schweiz als K chenhilfe, da eine andere Besch ftigung mit seinem Status als Asylbewerber nicht m glich ist Privat aber ist er ein Koch K nstler, der traditionelle Rezepte seiner Kindheit molekularen Experimenten unterzieht.Daraus ergibt sich, als er seinen Job als K chenhilfe verliert, eine lukrative aber nur halb legale und f r ihn wenig erfreuliche Gesch ftsidee So detailiert erz hlt, dass einem bei der Beschreibung der Zubereitung so mancher Lecker [...]


    19. la storia di maravan, immigrato tamil che lavora come sguattero in un ristorante di lusso di zurigo e che ha un enorme talento per la cucina avendoappreso meravigliose ricette dai poteri afrodisiaci da un anziana parente in sri lanka il suo talento verr scoperto casualmente da andrea una donna ambigua e disinibita che, a seguito del licenziamento del giovane, diverr la sua socia di affari in un catering molto particolare la love food e cos , maravan si trover catapultato in un mondo a lui ignoto [...]


    20. I d rate 2,5 stars if possible This is a good book but not one of Suter s strongest The plot is solid, but similar to an uber fancy dish in a posh restaurant a bit too contrived for my taste Suter mixes politics and current affairs i.e the GFC, arms trading, the Sri Lankan Civil War, asylum seekers with molecular gastronomy While this goes down very nicely it does not leave a strong impression and the vague ending stands in stark contrast to some very detailed descriptions Maybe that s why I bel [...]


    21. Es ist ein interessantes Buch, das Einblicke in eine Welt gibt, die man sonst nicht unbeding erh lt Am Anfang musste ich mich stark an den Schreibstil gew hnen Dannach war es ein Buch, dass man schnell gelesen hat, weil es mich richitg gepackt hat und ich unbedingt wissen wollte, wie es der Hauptfigur so ergeht Mich hat vorallem die Hauptfigur mit seinen Kochk nsten und Beziehungen und Arbeitssuche interessiert Der Teil mit der FInanzwirtschaft wirkte f r mich nicht immer passend und gut in die [...]


    22. Maravan ist Tamile, Koch und Asylwerber in der Schweiz Sein Talent verkauft er unter Wert als K chenhilfe in einem Spitzenrestaurant Seinen Job verliert er, als er zur Verf hrung der sch nen Kellnerin ein K chenger t entwendet Beeindruckt durch die Wirkung seiner Kochk nste gr ndet sie gemeinsam mit ihm ein illegales Catering Unternehmen f r erotische Abendessen Es dauert nicht lange, bis das Ganze anr chig wird Und mehrDas Ganze spielt vor dem Hintergrund der beginnenden Finanzkrise und des B r [...]


    23. It was easy to read, undemanding and entertaining.The hype on the cove about it being a bit racy was all in the Mills Boon style detail and I am sure nothing like 50 Shades of Grey.The book sets off with a number of trails a Tamil chef restricted to working as kitchen washer upper, a beautiful Swiss I think creative waitress and a quintessential Swiss go between.How their stories evolve and intertwine is what gives the book its interest.Clearly Suter is also interested in nouvelle cuisine micro [...]


    24. Bogen har nogle meget sjove emner Mad, erotik, asylans gere, Tamilske tigre, lidt korruption og lidt prostitution og lidt krig og lidt l ngsel efter k rlighed Historien kommer imidlertid aldrig rigtig i gang, og hovedpersonen bliver aldrig rigtig vedkommende Suters skrivestil er lidt kedelig og g r nogle gange l seren for dum Ikke nogen stor forfatter og ikke nogen stor bog, men den har nogle meget sjove momenter Erotisk ayurveda mad fra Sri Lanka, lanceret i Schweiz til rige mennesker uden sexl [...]


    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *